Montag, 21. Dezember 2015

Besonderes aus dem Werkstattleben 2015

Das Jahr ist fast schon wieder vorbei. Einige Momente werden uns in schöner Erinnerung bleiben:



Vor Kurzem hat Margarete eine 10saitige Terzgitarre fertiggestellt – ein seltener Auftrag und deshalb eine spannende Herausforderung. Der Spieler, Dr. Stuehrk, der schon eine 8saitige Terzgitarre von uns spielt, besuchte die Werkstatt, um das neue Instrument in Empfang zu nehmen. Für uns eine schöne Gelegenheit, das Instrument gleich von einem versierten Spieler hören zu können. Es hat uns allen viel Vergnügen bereitet!



 
Ein besonderer Besuch kam im August dieses Jahres: Kevin Loh aus Singapur spielte zunächst mehrere Kindergitarren von uns, dann Konzertgitarren. Wir haben seine Entwicklung über viele Jahre verfolgt. Inzwischen nimmt er an vielen internationalen Gitarrenwettbewerben teil. Persönlich hatten wir ihn und seinen Vater Marcus Loh, der ihn anfangs unterrichtete, bisher nicht kennengelernt. Dieses Jahr hat es endlich geklappt: Auf der Rückreise von einemFestival in Spanien besuchten uns die beiden in der Werkstatt. Kevin hatte Lust, unsere Gitarren auszuprobieren und wir kamen in den Genuss eines wunderschönen Konzertes.



Nicht zum ersten Mal, aber immer wieder gerne waren wir Gast bei den Rotenburger Gitarrentagen. Dieses Gitarrenseminar findet im Landheim Ahausen bei Rotenburg a.d.Wümme statt. Die auf allen Ebenen spürbare besondere Atmosphäre  dieser Veranstaltung ist die seltene Mischung aus konzentrierter Arbeit mit hervorragenden Dozenten in einer freundlich entspannten Grundstimmung und den Aufführungen hochkarätiger Solisten in der schönen, alten Dorfkirche.

In der Ausstellung wurden neben unseren Instrumenten Gitarren aus der Werkstatt von Frank-Peter und Markus Dietrich sowie von Ernie Rissman gezeigt und intensiv probiert.



















Wir wünschen schöne Festtage!