Dienstag, 12. Juli 2011

Gitarrenbaukurs in Meinerzhagen

Im vergangenen Jahr fand zum letzten (und dreißigsten) Mal unser Gitarrenbaukurs in Barmstedt statt. Nun haben wir die Leitung des Gitarrenbaukurses in Meinerzhagen übernommen, den bisher G.K. Hannabach gemeinsam mit seinem Sohn parallel zum Barmstedter Kurs gestaltet hatte. Hier haben wir Gelegenheit, unsere bisherige Arbeit weiterzuführen, in einem sehr komfortablen, schön gelegenen Gebäude (Haus Nordhelle in Meinerzhagen-Valbert) mit hellen, gut ausgestatteten Werkräumen. Die Umgebung lädt zum Wandern ein (sofern dafür Zeit bleibt) und es gibt sogar ein Schwimmbad! Der Kurs ist Teil des Märkischen Gitarrenseminars, das von Andreas Koch jeweils im Frühjahr durchgeführt wird – für hochkarätigen Gitarren-Musikgenuss ist also gesorgt.
Allerdings gibt es weniger Arbeitsplätze als in Barmstedt, weshalb die Teilnehmerzahl auf 8 begrenzt ist. Und es handelt sich um ein Wochenendseminar, wir haben also weniger Zeit für die geplanten Projekte – da ist ein bisschen mehr Vorab-Organisation gefragt. Die Teilnehmer des Baukurses haben aber die Möglichkeit, bereits am Donnerstag zu kommen und bis Montag zu bleiben, so dass auch Projekte umgesetzt werden können, die mehr Zeit erfordern.
In diesem Jahr hatte das Seminar den Themenschwerpunkt „Schellack-Politur“ - eine gute und intensiv genutzte Möglichkeit, sich parallel zum eigenen Arbeitsprojekt mit einer interessanten und wichtigen Arbeitstechnik zu beschäftigen. Themenschwerpunkte möchten wir auch weiterhin nach Absprache mit den Kursteilnehmern anbieten – es bereichert die gemeinsame Arbeit und gibt uns und den Kursteilnehmern die Möglichkeit, den Aktionsrahmen unserer Arbeit zusammen kreativ zu gestalten.
Im nächsten Jahr findet das „Märkische Gitarrenseminar“ und der Baukurs vom 27. bis 29. April statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.andreas-koch-gitarre.de