Dienstag, 5. Oktober 2010

Urlaubsbekanntschaft


Endlich Urlaub, drei Wochen Südfrankreich, im Languedoc. Mittelalterliches Haus in einem kleinen Dorf, eine gute Gelegenheit, sich nach zwei Wochen bei allen Balken und Türstürzen persönlich vorgestellt zu haben. Wandern, Touren mit dem Rad.
Dann eine Woche Malaucene am Fuß des Ventoux. Auf einer Tour über den Berg (für Radfreunde), nach Sault, die Gorges du Nesque, rauschender Abfahrt nach Villes sur Auzon eine Entdeckung. Kleines Ladengeschäft, Reklameschilder: die Halbschablone eines Gitarrekorpus. Verschiedene Zupfinstrumente im Fenster.
Anderntags wagten Margarete und ich einen Besuch und trafen einen Kollegen: Christophe hat in Mittenwald gelernt und seit den neunziger Jahren seine Werkstatt in Villes sur Auzon. Er baut Konzert- und Flamencogitarren und restauriert Gitarren des 19.Jahrhunderts.
Es war ein schöner Nachmittag in freundlicher, offener Atmosphäre: Danke für Deine Zeit, Christophe!