Dienstag, 17. November 2009

vor zwanzig Jahren...

...fiel bekanntlich die Berliner Mauer. Ganz Deutschland feierte. Ganz Deutschland? Nein, eine kleine Gruppe enthusiastischer Gitarrenbauer bereitete sich unverdrossen auf die (noch obligatorische) Meisterprüfung in ihrem Beruf vor und wir waren dabei.
Als wir am 19. November mit dem Meisterbrief in der Hand wieder auftauchten, strahlte die Novembersonne und wir mit ihr. Nun, 20 Jahre danach, werfen wir zur Feier des Tages zwar keine aufgereihten Styroporgitarren um und lassen es auch sonst nicht krachen, aber wir blicken vergnüglich zurück auf unseren langen Weg, der vor mehr als dreißig Jahren mit der ersten gemeinschaftlich gebauten Gitarre begann. Gitarre "Nummer 1" gibt es immer noch, sie kommt bei jedem Werkstattfest zum Einsatz, natürlich auch zum zwanzigsten Jubiläum als selbständiger Meisterbetrieb.